Das Team des Literaturhauses NÖ verabschiedet sich in stiller Trauer und tiefem Respekt vom Kollegen und Freund des Hauses, Alfred Komarek, der diesem immer sehr zugetan war.

"Wer immer Alfred Komarek kennen gelernt hat, hat es mit einem großen Menschenfreund zu tun bekommen. Er war ein Humanist durch und durch. Diese Haltung ist in jedem seiner Werke zu finden, egal worüber und für wen er geschrieben hat. Er ist nun viel zu früh von uns gegangen, sein Tod ist ein großer Verlust für uns alle, beruflich wie menschlich."
Gerhard Ruiss

Ebenso gedenken wir der Autorin Ilse Helbich, die im Herbst 2023 ihren 100. Geburtstag in ihrem Haus im niederösterreichischen Schönberg am Kamp feiern durfte und die bis ins hohe Alter bewundernswert produktiv war.
15. März 2024
Unter dem Übertitel Unterwegs nach Babylon hat Christoph Ransmayr bei S. Fischer bislang zwölf kleine Bände ...

Writer in Residence im März / Slowakei
Geboren in Bojnice, studierte die Autorin Journalismus in Bratislava. Sie hat vier Romane und zahlreiche Erzählungen veröffentlicht und gehört zu den bekanntesten Gegenwartsautor*innen ...

Update Oktober 2023
Wir danken allen bisherigen Spender:innen. Unser neues Ziel ist eine dringend benötigte Kamera für laparoskopische Operationen im Kinderspital in Lwiw/Ukraine. Das Spendenziel beträgt € 3.000,-

Kostenlos direkt ins Haus
Bestellen Sie unser gedrucktes Programmheft und erhalten Sie es pünktlich, bequem und kostenlos per Post

Wir über uns
Was tun wir? Wo finden Sie uns? Wie lautet unsere E-Mail-Adresse? Die Öffnungszeiten der Präsenzbibliothek? Alles über unser Kompetenzzentrum für Literatur und deren Vermittlung.